AG Schweizer CS Prinzipien

Die Schweizer Citizen-Science-Prinzipien sind das Ergebnis einer Zusammenarbeit mit verschiedenen Institutionen für Citizen Science in der Schweiz. Die Zusammenarbeit wurde von einer entsprechenden Arbeitsgruppe koordiniert.

Titel: Arbeitsgruppe Schweizer Citizen-Science-Prinzipien

Verantwortung und Koordination:  Science et Cité / Geschäftsstelle Citizen Science Schweiz

Zusammenarbeit : Participatory Science Academy (PWA), Citizen Science Center UZH et le Citizen CyberLab UNIGE

Produkte: Die 10 Schweizer Citizen-Science-Prinzipien (in vier Sprachen), diese sind hier abrufbar.

Schweizer Citizen-Science-Prinzipien: Warum diese Arbeitsgruppe? 
Die zehn Schweizer Citizen-Science-Prinzipien sollen als Richtlinien für alle Citizen-Science-Akteure (z.B. Bürger:innen, Forscher:innen, Fördergebende, Politiker:innen) dienen.

Die Citizen-Science-Prinzipien basieren auf folgenden Dokumenten: 

Schweizer Citizen-Science-Prinzipien: Mit wem? 
Im Rahmen der Initiative Citizen Science der Akademien Schweiz 2021-24 (ICSA+) haben die Akademien der Wissenschaften Schweiz, Science et Cité / Netzwerk Schweiz forscht, die Partizipative Wissenschaftsakademie und das Citizen Science Center Zürich in Zusammenarbeit mit dem Citizen Cyberlab in Genf die Schweizer Citizen-Science-Prinzipien (abgekürzt "Schweizer CS-Prinzipien") entwickelt. 

Schweizer Citizen-Science-Prinzipien: Wie? 
Die Schweizer Citizen-Science-Prinzipien wurden einer Online-Konsultation unterzogen, die im Dezember 2021 endete. Die Schweizer Citizen-Science-Prinzipien sind nicht in Stein gemeisselt. Sie werden regelmässig aktualisiert. Zögere also nicht, uns deine Gedanken und Vorschläge per E-Mail (cs[at]science-et-cite.ch), oder direkt zu diesem Dokument zu schicken. Die nächste Überarbeitung ist 2023 geplant.

Logo Akademie der Wissenschaften Schweiz Science et Cité Logo DE