CitSciHelvetia'21 - Citizen Science in der Schweiz vernetzen

Die erste Schweizer Citizen Science Konfernez CitSciHelvetia'21 fand online statt und diente dazu, die Akteur:innen der Citizen Science in der Schweiz zusammenzubringen und ihre verschiedenen Ansätze und Projekte zu vernetzen. Diese Bürgerwissenschaftsbewegung hat in der Schweiz an Bedeutung gewonnen und wird von verschiedenen Disziplinen und Organisationen vorangetrieben. Ob von Hochschulen organisiert, in Schulen integriert oder als Basisbewegung durchgeführt – Citizen Science in der Schweiz fördert die Beteiligung der Öffentlichkeit an der Forschung und den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft.

logo orange

Die Konferenz, organisiert von Citizen Science Center Zürich, der partizipativen Wissenschaftsakademie, dem Citizen Cyberlab und Science et Cité, fand im Januar 2021 statt und zog über 190 Teilnehmer aus der Schweiz und darüber hinaus an. Sie bot ein breites Programm und förderte den Austausch von Ideen und die Diskussion über partizipative Forschung in der Schweiz. Die Veranstaltung beinhaltete auch Keynote-Panels, die die Rolle von Citizen Science in der Gesellschaft und die Möglichkeiten für Citizen Science-Projekte in der Schweiz im nationalen und internationalen Kontext beleuchteten. Die Konferenz präsentierte eine Vielzahl von Citizen Science-Projekten und Initiativen, und die Teilnehmenden hatten die Möglichkeit, ihre Projekte in Kurzvorträgen vorzustellen, Workshops abzuhalten und Ideen auszutauschen. Der "Markt der Möglichkeiten" ermöglichte den Austausch von Ideen über Poster oder Videos und individuelle Gespräche.

Die Teilnehmenden kamen aus verschiedenen akademischen Institutionen und Organisationen in der Schweiz, und die Konferenz war darauf ausgerichtet, die Vielfalt der Citizen Science-Initiativen und die Diversität der Teilnehmenden widerzuspiegeln.

 

Gelesen 172 mal| Letzte Änderung am Donnerstag, 07 Dezember 2023 16:15

Logo Akademie der Wissenschaften Schweiz SC Primärlogo 25 Jahre V