Montag, 30 August 2021

Älterwerden

Wer sind die Menschen, die bis weit übers Pensionsalter hinaus arbeiten? Und was kann eine immer älter werdende Gesellschaft von ihnen lernen?

Wie können Bürger:innen mitforschen

Die Bürgerwissenschafter:innen des Projekts «Älterwerden» erfassen und analysieren die Biografien von Menschen, die bis ins hohe Alter arbeiten. Sie fragen, welche Bedingungen zu diesen Arbeitsbiografien geführt haben, und liefern damit gültige Antworten auf die Herausforderungen des demografischen Wandels.

Was passiert mit den Resultaten

In einer zweiten Projektphase gestalten Forschende und Auskunftsgebende gemeinsam ihre persönlichen Lebensgeschichten in Bild, Ton, und Text. In projektinternen Workshops übten sie sich darin, ihr Smartphone zur Präsentation von wichtigen Erfahrungen und Verhaltensmustern zu nutzen. Daraus entsteht nun eine Art Bibliothek anspruchsvoller biografischer Situationen und dem individuellen Umgang damit. Diese wird ab Herbst 2021 online und öffentlich zugänglich sein: Eine Sammlung, die die User:innen von heute zur Reflektion des eigenen Lebenswegs und der Gestaltung von Weichenstellungen jenseits von Burnout oder Ruhestand anregen soll.

 

Publiziert in aktuelle Projekte

Logo Akademie der Wissenschaften Schweiz Science et Cité Logo DE