«Züri begrünt» partizipativ su-pa.net, 2020
Institution: «Züri begrünt» partizipativ
Projektleitung: Eliane Suter
suter & partner
Postfach, Feilengasse 3
8024 Zürich
https://zuericooldown.ch
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +41 44 585 19 18

Züri begrünt partizipativ - cool down your city

Grünen kühlen wohler fühlen! Das webbasierte Werkzeug für Smartphones ist in Entwicklung um die Realisierung von klimaökologischer Begrünung in den Schweizer Städten zu unterstützen. Teilen Sie ihre Begrün-Projekte oder Beobachtungen, wirken Sie beim Entwicklungsprozess des Web-Werkzeugs mit, bringen Sie Ideen oder Erfahrungen mit ein!

Worum geht es in dem Projekt konkret?

Begrünung ist ein dringliches Thema im Rahmen der Anpassung an den Klimawandel. Stadtbewohner:innen sind vom "Hitzeinseleffekt" besonders betroffen: Urbane Wärmeinseln beeinflussen die Gesundheit und verursachen steigende Kosten.

Wie funktioniert ein «Züri begrünt» webbasiertes Werkzeug optimal, damit die Realisierung von Begrünungsvorhaben vereinfacht wird? Wie können Benutzer:innen auf dem Weg zur Umsetzung unterstützt werden?

Das neue Konzept erlaubt tiefe Einblicke in Praxisbeispiele und Fachwissen, ohne je die Einfachheit zu verlassen!

Projekte und Ideen können präsentiert werden und die Vernetzung von Personen der verschiedensten Fach- und Interessensbereichen werden gefördert.

Ziel des Projektes ist es, die Städte grüner & kühler zu machen und die Lebensqualität zu verbessern.

Projektwebsite (zuericooldown.ch) 

Projektbeschrieb Partizipative Wissenschaftsakademie UZH/ETHZ (uzh.ch)

Prototyp Web-App «Züri begrünt» Testversion für Smartphones (begruent.ch) 

Erklärvideos inkl. Möglichkeit zur Installation (vimeo.com)

Wie können Bürger:innen mitforschen?

Interessierte können sich mitbeteiligen am Testen und Weiterentwickeln des Web-Werkzeuges. Die Teilnehmenden werden in den Entwicklungsprozess miteinbezogen. Es wird die Möglichkeit geboten, eigene Begrün-Projekte zu präsentieren.

Was passiert mit den Ergebnissen?

Die Ergebnisse der Mitwirkenden fliessen in das Web-Werkzeug ein, erleichtern die Umsetzung und ermöglichen die Präsentation von Begrün-Projekten in den Städten; je nach Interessenlage wird das Tool weiterentwickelt und verbessert.

Alle Beispiele, Resultate und Projektdaten unterliegen der Idee von Transparenz und der freien Nutzung.

Ziel des Projektes ist es, die Städte grüner & kühler zu machen und die Lebensqualität zu verbessern!

Schlagwörter
  • stadtklima
  • hitzeminderung
  • begruenung
  • werkzeug
  • webapp

Medien

Installation & Nutzung der Web-App 08/2021, su-pa.net
Gelesen 250 mal| Letzte Änderung am Donnerstag, 23 September 2021 15:45

Logo Akademie der Wissenschaften Schweiz Science et Cité Logo DE