Institution: Schweizerisches Rotes Kreuz
Projektleitung: Bülent Kaya
Werkstrasse 18
3084 Wabern
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Migration & Freiwilligenarbeit

Das Projekt Migration und Freiwilligenarbeit ist ein Citizen Science Projekt, mit dem Ziel, Informationen über die Freiwilligenarbeit von Migrantinnen und Migranten zu erheben und diese für gemeinsame Entwicklung von Freiwilligenprojekten einzusetzen.

Worum geht es in dem Projekt konkret?

Das Teilprojekt «Migration und Freiwilligenarbeit: Citizen Science» ist eines von sechs Modulen einer Aktionsforschung, die vom Schweizerischen Roten Kreuz durchgeführt wird. Es wird durch den Kredit des Bundes zur Integrationsförderung unterstützt. Damit wird das Ziel angestrebt, Migrantinnen und Migranten in die Aktionsforschung einzubeziehen: als Auskunftspersonen wie auch für die Beobachtung und die gemeinsame Entwicklung von Freiwilligenprojekten. 

Wie können Bürger:innen mitforschen?

  • Migrantinnen und Migranten und ihre Organisationen, die sich an der Datenerhebung zu (formeller und informeller) Freiwilligenarbeit beteiligen möchten, werden gebeten, das Online-Formular auszufüllen, das mehrere Medien der Migrationsbevölkerung auf ihrer Website und in den sozialen Medien verbreiten.

  • Einige Migrantinnen und Migranten, die sich an der Datenerhebung beteiligen, werden anschliessend beigezogen, um den Ablauf eines Freiwilligenprojekts zu beobachten und zu beschreiben. Ihre Erfahrungen mit dem selbst ausgewählten oder vom Team vorgeschlagenen Projekt geben sie an das Projektteam weiter (mit Hilfe von Texten, Tonaufzeichnungen, Fotos, Videos usw.)

  • Für Migrantinnen und Migranten, die in den beiden vorangegangenen Phasen ermittelt wurden und die gerne zusammen mit anderen Schweizer Trägerschaften Freiwilligenprojekte entwickeln möchten, werden zwei Workshops in der Deutschschweiz und in der Westschweiz organisiert.

Was passiert mit den Ergebnissen?

Die Ergebnisse dienen dazu: 

  • die formelle und informelle Freiwilligenarbeit zu erfassen und zu analysieren, die Migrantinnen und Migranten leisten,
  • Migrantinnen und Migranten zu veranlassen, sich mit der Entwicklung neuer Projekte und mit den Möglichkeiten auseinanderzusetzen, die Migrationsbevölkerung für ein vermehrtes freiwilliges Engagement zu motivieren.

    Anhand der Ergebnisse und der im Rahmen des Projekts gewonnenen Erfahrungen wird ein Schlussbericht erstellt. Die Medien und Organisationen der Migrationsbevölkerung werden eine Kurzfassung dieses Berichts verbreiten. Zudem wird eine Fachtagung zum Thema «Migration und Freiwilligenarbeit» organisiert. An dieser werden die Migrantinnen und Migranten, die sich an der Entwicklung und Umsetzung neuer Projekte beteiligen, ihre Erkenntnisse und Erfahrungen weitergeben und sich mit anderen interessierten Kreise austauschen.
Schlagwörter
  • gesellschaft
  • migration
  • freiwilligenarbeit
Gelesen 297 mal| Letzte Änderung am Dienstag, 17 August 2021 14:43

Logo Akademie der Wissenschaften Schweiz Science et Cité Logo DE