Institution: Zentralbibliothek Zürich
Projektleitung: PD Dr. Jesko Reiling
Zähringerplatz 6, 8001 Zürich
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 044 268 31 74

«Mein Brief ist lang geworden» – Zschokke transkribieren

Heinrich Zschokke (1771–1848) war einer der bedeutendsten Vordenker der modernen Schweiz. In unserem Bestand befinden sich 300 Briefe von und an Zschokke, die wir digitalisiert und auf e-manuscripta.ch veröffentlicht haben. 

Wie können Sie mitforschen?

Anlässlich Zschokkes 250. Geburtstages können Sie mit uns zusammen die Briefe im Transkriptionstool von e-manuscripta transkribieren und edieren. Wir führen dazu am 3. Juli 2021 und am 13. November 2021 je eine Veranstaltung in der Zentralbibliothek Zürich durch. 

Nach einer kurzen thematischen Einführung können Sie die originalen Dokumente betrachten. Danach lernen Sie die Funktionsweisen des Transkriptionstools kennen. Zusammen transkribieren wir anschliessend Briefe in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. 

Am Nachmittag zeigen wir Ihnen unser Digitalisierungszentrum. Neben einer Scanner-Demonstration erfahren Sie, welche Herausforderung die Digitalisierung historischer Dokumente mit sich bringt – von der Restaurierung über das Scannen bis zur Datenverarbeitung.

Das Transkriptionstool und die Briefe stehen auch vor und nach den Veranstaltungen zur Verfügung. Schauen Sie jederzeit herein und machen Sie mit!

Was passiert mit den Ergebnissen?

Ihre Arbeiten werden online auf der Plattform e-manuscripta.ch veröffentlicht. 

 

Schlagwörter
  • transkribieren
  • handschriften
  • briefe
  • literatur
  • geschichte
Gelesen 72 mal| Letzte Änderung am Donnerstag, 24 Juni 2021 09:21

Logo Akademie der Wissenschaften Schweiz Science et Cité Logo DE